Home
Wir über uns
"DenkBar"
Termine
Extras
Service
Impressum

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 30. März 2017
Losungstext:
Unter dem Schatten deiner Flügel habe ich Zuflucht, bis das Unglück vorübergehe.
Psalm 57,2
Lehrtext:
Am Abend dieses ersten Tages der Woche, als die Jünger versammelt und die Türen verschlossen waren, kam Jesus und trat mitten unter sie und spricht zu ihnen: Friede sei mit euch!
Johannes 20,19

Unser Solardach

 

Die Kirchengemeinden Mulsum und Fredenbeck betreiben seit April 2002 gemeinsam eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der Fredenbecker Kirche. Wir wollen damit zeigen, dass Solarenergiegewinnung funktioniert und sinnvoll ist. Wir reden nicht nur von der Bewahrung der Schöpfung, sondern wir versuchen mit der Anlage zu zeigen, dass konkrete Schritte möglich sind.

 

Die Module auf dem Dach der Fredenbecker Kirche

 

Daten der Anlage:
Leistung = 5,78 kWp
Fläche = 44 m² (34 Module)
Hersteller/ Typ = BP 5170S
Erstellung der Anlage = Firma NDB Stade
Kosten = rd. 41.000 Euro
Ertrag pro KW/h = 48,1 Cent (garantiert auf 20 Jahre)
Erwarteter Ertrag p.a. = ca. 4.000 - 5.000 KW/h
Standort: = Südseite d. Kirche in Fredenbeck

 
Förderung durch:
Bundesstiftung Umwelt Osnabrück
Ev.-luth. Kirchenkreis Buxtehude
Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
Bingo Lotto
EWE und Einzelspender

 

 

 

Auf einer Schautafel am Gemeindehaus können die Daten zur Stromerzeugung jederzeit abgelesen werden.

 

Solarstromanlagen (Photovoltaikanlagen) rechnen sich erst nach einigen Jahren. Aber: über das Einspeisegesetz ist in der Bundesrepublik für 20 Jahre ein fester Preis pro KW/h (abhängig vom Jahr der Errichtung) garantiert. Die Anlagen laufen heute bereits sehr sicher, weshalb Händler gern bereit sind, eine Garantiezeit von 20 - 25 Jahre auf die Module zu geben.

Das folgende Schaubild zeigt die Einspeisung ins Stromnetz.

 

 

Das Einzige was Sie brauchen, ist ein Dach mit einer Ausrichtung nach Süden. In der folgenden Tabelle können Sie sehen, welche Neigung / Ausrichtung optimal ist: