Home
Wir über uns
"DenkBar"
Termine
Extras
Service
Impressum

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Donnerstag, 30. März 2017
Losungstext:
Unter dem Schatten deiner Flügel habe ich Zuflucht, bis das Unglück vorübergehe.
Psalm 57,2
Lehrtext:
Am Abend dieses ersten Tages der Woche, als die Jünger versammelt und die Türen verschlossen waren, kam Jesus und trat mitten unter sie und spricht zu ihnen: Friede sei mit euch!
Johannes 20,19

FörJu - Föderverein für die Jugendarbeit

Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit ist kein Zufall! Unter diesem Motto ist seit dem Sommer 2007 FörJu, der Förderverein für die Jugendarbeit, in unserer Gemeinde gestartet.

 

Was will der Förderverein?

  • Kirchliche Kinder- und Jugendarbeit in den Kirchengemeinden Fredenbeck und Mulsum fördern
  • Zusätzliche Angebote für Kinder und Jugendliche ins Leben rufen, ohne die bisherige Jugendarbeit, die allerdings in Zukunft von Mittelkürzungen im Personalbereich betroffen sein wird, zu ersetzen
  • Zeigen, dass christlicher Glaube gut zum Leben ist, indem Inhalte und Werte vermittelt werden, Gemeinschaft und Spaß sinnvoll erlebt wird aber auch ganz konkret junge Menschen in schwierigen Situationen Unterstützung erfahren

Neben vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern wollen wir Mitglieder werben und zusätzlich über Spenden eine Basis schaffen, um zusätzlich Peronal für die Kinder- und Jugendarbeit zu finanzieren. Die Gemeinnützigkeit des Vereins ist vom Finanzamt bescheinigt worden, Spenden und Beiträge sind deshalb steuerlich absetzbar.

Die Welt verändert sich jeden Tag. Kinder und Jugendliche brauchen gute Begleitung. Wir brauchen Ihre Unterstütung in unserem Verein!

   

Sie sind gefragt

Mitmachen kann jeder, ob jung oder alt, Privatperson oder Unternehmer, Kirchenmitglied oder nicht.

Sie fragen sich, warum gerade Sie beim FörJu mitmachen sollen?

  • Vielleicht weil Sie selber Kinder oder Enkel haben?
  • Oder weil es Ihnen nicht gleichgültig ist, mit welchen Wertvorstellungen unsere Kinder und Jugendlichen aufwachsen?
  • Oder weil Sie es gut finden, wenn Kindern und Jugendlichen eine Alternative zum Treffen in Bushäuschen und ähnlichen Plätzen angeboten wird?
  • Oder weil Sie selbst zu denjenigen gehören, die ihre Erfahrung und ihr Wissen aktiv einbringen wollen oder die helfen können mit Geld?

Viele gute Gründe für aktives Mitmachen bei FörJu - finden Sie nicht auch?  Also am besten gleich online anmelden mit der Beitrittserklärung am Ende dieser Seite. Wir brauchen Sie!
Hinweis: Sie können Jahresbeiträge von 30.-, 60.- oder 120.- € oder auch höhere Beiträge leisten. Nach Ihrer Online-Anmeldung werden Sie schriftlich um Bestätigung Ihres gewünschten Beitrages und um Ermächtigung zum Bankeinzug gebeten. Der Beitrag wird erstmals nach Ihrem Beitritt, danach jeweils im ersten Quartal jeden Jahres fällig.

     

FörJu - aktuell und konkret

Wir wollen nicht nur über zusätzliche Angebote für Kinder und Jugendliche reden, sondern sie auch ganz konkret und erlebbar für jeden Einzelnen werden lassen:

Schularbeitenhilfe:  2 - 3 mal wöchentlich Hilfe und Anleitung zur Erledigung der Schularbeiten in einem lernfördernden Umfeld, kostenfrei für Kinder vom 1. bis zum 4. Schuljahr. Für die Gemeinden Mulsum, Fredenbeck und Kutenholz konnten wir für diese wichtige Hilfe 15 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen - dafür an dieser Stelle auch einmal: ganz herzlichen Dank!

Termine:

  • Fredenbeck: Dienstag und Donnerstag jeweils 14.00 - 15.00 Uhr im Gemeindehaus Fredenbeck
  • Kutenholz: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag jeweils 15.00 - 16.00 Uhr, Grundschule Kutenholz
  • Mulsum: Mittwoch, Donnerstag jeweils 14.30 - 15.30 Uhr, Grundschule Mulsum, ruht, weil zur Zeit kein Bedarf vorhanden ist

Auskunft zur Schularbeitenhilfe über die Gemeindebüros oder direkt bei:
Heike Götzke, Tel.: 0 47 62 - 85 44

 

Erste Vorsitzende ist Bärbel Pfränger-Heins aus Kutenholz, Tel. 0 47 62 - 92 30 878

Beitrittserklärung

Hiermit erkläre ich meinen Beitritt zum Förderverein für Jugendarbeit in den Ev.-luth. Kirchengemeinden Fredenbeck und Mulsum e.V. (FörJu).
Vorname:
Name:
Straße:
Ort:
Geboren am:
Telefon/Fax:
E-Mail: